Gebet hilft immer

Die meisten Ehrenamtlichen, die sich im Regionalverband engagieren sind gläubige Christen beider Konfessionen und helfen auch deshalb, weil sie sich in Gottes Liebe geborgen und unterstützt fühlen. Daher besteht eine gute Zusammenarbeit mit den Kirchen.

Heilige Messe zum Schutz des menschlichen Lebens in der Kölner Domkirche

Am 25. Juni 1992 entschied der Deutsche Bundestag nach der Wiedervereinigung über eine Neuregelung des §218. Wenige Tage zuvor, an Fronleichnam, hatte Kardinal Meisner die Gläubigen dazu aufgefordert, am 25. Juni in den Dom zu kommen, um für den Schutz der Ungeborenen zu beten. Dem Aufruf folgten- so die Presse- um die 5.000 Menschen. Beeindruckt von der Solidarität und dem gemeinsamen Gebet, hatte eine Gruppe den Wunsch, das begonnene Gebet durch eine monatliche Messe fortzusetzen. So findet diese Messe jeden dritten Dienstag im Monat im Hohen Dom um 18.30h  statt. Den Priestern an der Domkirche sei für ihre ermutigenden Worte, die sie immer wieder zum Schutz des menschlichen Lebens an die Gläubigen richten, herzlich gedankt. 2002 zelebrierte der Erzbischof die Hl. Messe, die zum 100. Mal stattfand . Zwei Sätze aus seiner Predigt sind unvergessen: „Gott alleine weiß, wie viele Kinder durch dieses Gebet gerettet wurden. Glaubt nicht, ihr könnt nach diesem 100. Mal aufhören zu beten.“

   

„Eine Gesellschaft sollte immer daran gemessen werden, wie sie mit ihren schwächsten Gliedern umgeht, Dass wir heute jedem dritten ungeborenen Kind die Daseinsberechtigung absprechen, sollte uns aus Ehrfurcht vor dem Leben doch sehr nachdenklich stimmen.“

Frau Mannel, Kontakte (Gemeindebrief) ev. Kirchengemeinde Köln/Bayenthal März 1986 


Die nächsten Heiligen Messen (18.30h) im Kölner Dom:

18.7.

15.8.

19.9.

17.10..

21.11.

19.12.




Heilige Messen und weitere Gebetsstunden mit dem besonderen Anliegen für Kinder vor und nach der Geburt   Raum Köln

Montag                                               1. Montag im Monat  

10h                        Heilige Messe                   St. Kolumba, Kolumbastrasse   

Dienstag                              1. Dienstag im Monat  

18h                        Rosenkranzgebet           St. Aposteln, Neumarkt   

                                               3. Dienstag im Monat  

18.30h                  Heilige Messe                   Hoher Dom zu Köln   

Freitag                                 letzter Freitag im Monat  

15h                        Vigil und Anbetung        St. Franziskus, Moltkestr. 4, 51643 Gummersbach  

Veranstalter:     „Helfer für Gottes kostbare Kinder, Deutschland e.V.“   

Samstag                              1. Samstag im Monat  

17h                        Heilige Messe                   St. Maria Himmelfahrt (Nähe Hbf)   

                                               2. Samstag im Monat  

10h                        Anbetung                           St. Joseph, Wiethasestr. 65, Köln-Ehrenfeld   

                                               3. Samstag im Monat  

9h                          Gebetsvigil                        St. Marien, Baudriplatz, Köln-Nippes  

Veranstalter:     „Helfer für Gottes kostbare Kinder, Deutschland e.V.“   

                                               Letzter Samstag im Monat  

9h                          Heilige Messe                   Heilig Geist, Kiefernweg 22, 53127 Bonn   

Sonntag                              1. Sonntag im Monat:

8.45h                    Rosenkranz und Hl. Messe         Dreifaltigkeitskrankenhaus, Aachenerstr.

 

                                  letzter Sonntag im Monat (gerade Monate)

18h                        Hl. Messe, Rosenkranzprozession          St. Maria in der Kupfergasse, Innenstadt

Veranstalter:     „Helfer für Gottes kostbare Kinder, Deutschland e.V.“